Neurologie

Wir behandeln zumeist Folgezustände verschiedener Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems. Am Aufnahmetag führen wir eine gründliche ärztliche Untersuchung durch. Therapieziele werden zu Beginn der Rehabilitation gemeinsam festgelegt und ein individuelles Therapiekonzept erstellt.

Dafür verfügen wir über ein interdisziplinäres Team aus Neurologen, Neuropsychologen, Ergo- und Physiotherapeuten, sowie Logopäden, Pflegekräften, Sozialarbeitern und Ernährungsberatern. Die intensive ambulante Therapie ist eine wirksame Alternative zur meist wohnortfernen stationären Anschluss-Heilbehandlung. Dabei bleiben unsere Patientinnen und Patienten eingebettet in ihr gewohntes soziales Umfeld unter Einbeziehung der Angehörigen.

Unser interdisziplinäres Reha-Team behandelt den Patienten dann nach einem ganzheitlichen Ansatz. Wir berücksichtigen dabei die persönlichen Ressourcen sowie das familiäre und berufliche Umfeld. Durch unser gut ausgebildetes Personal sind auch spezielle diagnostische Maßnahmen wie elektrophysiologische Untersuchungen und damit Diagnosesicherung und Überprüfung des Krankheitsverlaufs möglich, was zur Sicherung der Qualität beiträgt.

Welche Krankheitsbilder behandeln wir?

  • Zustand nach Schlaganfall, Hirnblutungen und Subarachnoidalblutung
  • Lähmungen z.B. nach Bandscheibenvorfällen aber auch nach Verletzungen
  • chron. Rückenschmerz mit Lähmungen (Bandscheibenschaden vor oder nach Operation, Spinalkanalstenose)
  • Multiple Sklerose
  • Degenerative Erkrankungen des peripheren Nervensystems z.B. Polyneuropathie oder zentralen Nervensystems z.B. Morbus Parkinson, Demenz-Erkrankungen,
  • Muskelerkrankungen wie Myasthenia gravis, Myopathien, Myositiden
  • Verletzungen des zentralen oder peripheren Nervensystems (Querschnittsverletzungen, traumatische Nervenläsionen, schwere Schleudertraumata o.Ä.)
  • Zustand nach Gehirn- oder Rückenmarksoperation
  • Zustand nach Schädel-Hirn-Trauma, entzündliche Erkrankungen des Nervensystems (z.B. Meningitis, Encephalitis, Polyradikulitis)


Und vieles mehr. Haben Sie Fragen, oder war ihr spezielles Krankheitsbild nicht erwähnt? Dann rufen Sie uns an. Unter 03447-52 2014 steht Ihnen unser Team für Rückfragen gern zur Verfügung.

Im Anschluß an eine ambulante Rehabilitation gibt es ergänzende Nachsorgeprogramme in unserer Klinik (IRENARehasport).

  

Leitende Oberärztin Neurologie:
Gundula Tautenhahn

Fachärztin für Neurologie:
Dr. Andrea Reeßing

 

Reha-Sprechstunde

Diese ist für Alle offen, die Fragen rund um eine ambulante Rehabilitation (Antrag, Inhalt, Ablauf) sowie zu Präventions-maßnahmen der Deutschen Rentenver-

sicherung stellen möchten.

Im Rahmen unserer Reha-Sprechstunde beraten wir Sie gerne über die Inhalte einer amb. neurologischen Reha bzw. einer Präventionsmaßnahme und klären, welche Maßnahme für Sie in Betracht kommt.

Um unnötige Wartezeiten für Sie zu vermeiden, ist eine telefonische Terminvereinbarung unter 03447-522014 erforderlich!

Bitte bringen Sie Ihre aktuellen medizinischen Unterlagen mit.

Ein Überweisungsschein wird nicht benötigt!

Für das Einholen einer Zweitmeinung sowie zur Klärung fachspezifischer Fragen oder für eine Beratung zu Heilmittelverordnungen ist diese Sprechstunde nicht gedacht!


Hier finden Sie unseren

Flyer neurologische Rehabilitation